folge18

Episode 18 – „Dürfte ich mal deinen Ausweis sehen?!“

Aug 1, 2011

Das einige der Zockersalat-Teilnehmer schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, ist ja nichts neues für unserer Zuhörer. Sie selbst hatten damals noch keine Probleme an Spiele mit Gewaltinhalten zu kommen und die Eltern konnten mit dem was auf dem Bildschirm stattfand kaum was anfangen. Heute sieht das schon etwas anders aus, weshalb diesmal unserer Zuhörer Yannick eingeladen wurde. Yannick ist 16 Jahre jung und gehört damit zu der nächsten Generation der Zocker. Er berichtet von seinen Erfahrungen mit der Spielewelt und steht auch kritischen Fragen offen gegenüber.

Trotz der flauen Zeit unterhalten sich die Protagonisten natürlich über die aktuellen Geschehnisse und Veröffentlichungen und zu guter letzt über die letzten gespielten Titel. Nebenbei, Jo fällt diesesmal nicht durch ständige Leitungsabbrüche auf! Dafür ist er teilweise etwas leiser, da er nicht daheim an seinem Mikrofon sitzt.

Download Episode 18

  • 00:00:00 Begrüßung und „Botscheck..immer wieder Botscheck“
  • 00:01:40 Was war passiert?
  • 00:11:30 Jo gibt wieder den Fips Asmussen
  • 00:11:55 Noch einmal „Was war passiert?“
  • 00:20:10 Hauptthema : „Darf ich mal deinen Ausweis sehen?!“
  • 01:14:30 Was erscheint in den nächsten 14 Tagen? Kleiner Spoiler: NIX
  • 01:23:11 Was haben wir so gespielt
  • 01:39:27 Und wir wollten noch Abschied nehmen…

Gesamtlaufzeit: 01:43:00

29 Comments

  • Svens Foto auf dem Banner macht mir Angst!

    • Keine Sorge…ich will nur spielen!

      • Ich bin auch noch U18. Das könnte ich auch falsch verstehen!

  • Na, wenn Junior sich für „Krieg“ interessiert, dann wäre doch die Bundeswehr etwas für ihn?
    Und die „Special Trooper“ in den ganzen Shootern, gibt es auch dort:

    http://www.youtube.com/watch?v=BnAx3CqXEaQ

    *g*

    P.S:
    Schöner Podcast, danke!

  • Na, wenn Junior sich für „Krieg“ interessiert, dann wäre doch die Bundeswehr etwas für ihn?
    Und die „Special Trooper“ in den ganzen Shootern, gibt es auch dort:

    http://www.youtube.com/watch?v=BnAx3CqXEaQ

    *g*

    P.S:
    Schöner Podcast, danke!

  • Jupp, netter Podcast!

    Wie ihr es nur immer wieder schafft, die Jugend unter uns zu verderben… (skill?)^^
    Nein, zum Thema Kopierschütze und DLCs sag ich diesmal nix…

    Und wegen dem Foto im Banner: also Sven, wenn du den Move inner 80er Jahre Disco machst, sicher cool, aber wenn du sowas nachts in Park mit nich viel an machst, womöglich irgendwelche Kiddies zu beeindrucken… also ich bin ja echt für vieles offen, aber… 😀

    Schön, das Jo auch mal ne starke Leitung hat, nun seit mal nicht so!
    Kann sooo stark aber nich sein, wenn das kein Platz für den Audio is…^^

    Ansonsten bin ich am Komments lesen.

  • coole sendung

    die kurzen retro abstecher sind für mich als oldschooler absoulut nice
    jean d´darc auf amiga war auf jeden fall deluxe allerdings haben das wohl nicht soviele durchgespielt

    für retro hunter kann ich dir rings of medusa für amiga ans herz legen , eins der geilsten genremixes aus der “ alten zeit“

    euren gast Yannick fand ich stark auch wenn er sicher nicht der typische 16 jährige zocker ist
    ich glaub auch das man das thema:
    der in die jahre gekommenen Nerds im Vergleich zur zockerjugend von heute durchaus mal nochmal aufgreifen könnte

    alles in allem ne runde sache , aber mit den offtopics solltet hr euch nicht zu lange aufhalten imho …

    lg

  • Hallo an alle Salatfreunde und Zocker,

    wiedermal ein gelungener Cast.
    Schöne, breite Auswahl an News und ein interessantes Hauptthema…

    Würde mich über einen Livecast freuen…

    BTW: Die Kwobb(Caster) verfolgen dieses Podcast-Live-Konzept schon seit der ersten
    Folge sehr erfolgreich: http://www.kwobb.net

    mfg
    50erJahre Mikro

  • Cannon Fodder 3 Gameplay Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=C74Kd5LzM7Q

    Hmmmm, was meint ihr? Irgendwie sieht es doch ganz interessant aus…

  • Sorry, mein letztes POST. Die russische Demo zu Cannon Fodder 3 findet sich hier:
    ———–

    Year: 2011
    Genres: Strategy (Real-time / Tactical) / Arcade / 3D / 3rd Person
    Developer: Burut Creative Team
    Publisher: GFI
    Language: Russian
    Language: Russian
    Tablet: Not Required

    Description:

    Cannon Fodder 3 – tactical shooter, who inherited the style and tradition
    famous game. The war continues, and its scope does not
    decreased. 500 recruits sent to meet the fate that awaits them –
    soldiers‘ cemetery or a general’s stars?

    In the 21 th century men
    filled with better than back in 1994. At their disposal, 8 species
    controlled equipment for combat operations on land, water and air and
    17 types of weapons, from machine to a nuclear bomb.

    Fights
    occur in the entire world and even in space. Fight
    to be day and night, in heat and cold, the snow and rain. Enemy
    well prepared – on its side with the terrorists around the world and the latest
    technology: mastered teleportation, created a variety of combat
    mechanized complexes. Our heroes are big trouble –
    artillery strikes, irresistible force fields, automatic turret
    soldiers, suicide bombers, as well as the giant humanoid robots.

    In the battle handy wit: but to blow up and kill, to
    seize vehicles and enemy bases, rescue hostages and
    release of prisoners, to keep the defense and shoot from the turret,
    search for data discs and parts for machinery, as well as repair
    faulty robots and to overcome the minefields. Over the course of the operation
    closely monitoring the high command: at large violations of the mission
    may be terminated for misconduct will be followed by a small accent, but for
    outstanding achievements of the soldiers are waiting for awards and increase in rank. Best
    fighters in the finals will get the main prize: the demobilization.

    Features:
    ● 8 types of controlled equipment
    ● 17 types of weapons, including tactical nuclear strikes and carpet bombing
    ● destructible environments and physics of water, allowing to organize flooding and tsunami
    ● The system of awards for game achievements
    ● Battles with unique bosses
    ● For success in fighting the assigned rank
    ● Bonus items of special purpose
    ● Day and night missions, weather effects
    ● Various locations: America, Asia, Russia, and the lunar orbital base

    Minimum system requirements:
    → Windows XP (SP2) / Vista (SP1) / Windows 7
    → Processor: Pentium IV 2,4 GHz / AMD Athlon 2500 + (2.8 GHz / 2800 + for Vista Windows 7),
    → Memory: 1 GB (1.5 GB for Vista Windows 7)
    → 1 GB of free hard disk space,
    → Video Card: GeForce 7800GTX/ATI RADEON X1800 XT,
    → DirectX 9.0c,
    יִ WARNING: may not work correctly on laptops.
    יִ WARNING: may not work correctly on integrated video cards

    Download links:
    Code:
    http://www.filesonic.com/file/1083741864
    http://depositfiles.com/files/gzv8bzbcg
    http://www.duckload.com/download/6113970/cf3_demo_setup_rus.exe
    http://www.megaupload.com/?d=0Y08YS2O
    http://www.fileserve.com/file/qAeyzgg
    http://www.enterupload.com/rmehn3c6v0r0/_cf3_demo_setup_rus.exe.html
    http://www.easy-share.com/1915719121/cf3_demo_setup_rus.exe
    http://hotfile.com/dl/119152743/f0ba7b4/cf3_demo_setup_rus.exe.html
    https://rapidshare.com/files/1279644117/cf3_demo_setup_rus.exe
    http://www.mediafire.com/?x23987z7d1dis7z
    http://www.gamefront.com/files/20374050/cf3_demo_setup_rus.exe
    —————–

  • Schöner Podcast.

    Ich denke das sich das mit der Jugend und Spiele für ältere Semester etwas seltsam wirkt, weil damals alle Spieler in der Regel auch eher echte Nerds waren. Das war damals weniger verbreitet und diejenigen die sich damit beschäftigt haben, haben sich dann in der Regel viel intensiver damit beschäftigt und haben die ganze Spielekultur bis heute geprägt, weil sie zu Redakteuren, Entwicklern und Nostalgieexperten geworden sind.
    Mittlerweile ist dieses schöne Hobby sehr viel mehr Mainstrem und entsprechend hat man viele Leute die sich wenig tiefgehend mit Spielen oder gar der Geschichte der Spiele beschäftigen. Das bringt das breitere Publikum halt so mit sich. Dennochwird es immer auch einige Nerds geben, die das Hobby im Sinne der „alten Schule“ betreiben, sich für das davor genau so sehr intressieren wie für das danach und sich intensiver damit beschäftigen.

    • Sven, wir brauchen hier dringen einen Like-Button! 😀

  • Zu den angesprochenen Retro-Club im Rhein-Main-Gebiet : Da war wohl For Amusement Only e.V. in Rodenbach bei Hessisch Uganda (auch als Hanau bekannt ) gemeint, die haben jeden ersten Samstag im Monat einen Tag der Offenen Tür mit alten Flipper und Arcadeautomaten (für 5 € kann man dem Abend an allen Geräten spielen )

    Hier der Link dazu:
    http://www.for-amusement-only.de/

    Ein youtube Video gibt es auch dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=b9NxGZb_jVU&feature=player_embedded

  • Nette Ausgabe. Irgendwie hab` ich mir anfangs was anderes von erhofft. Denn der Gast entspricht ja keineswegs dem Gros der heutigen jugendlichen Spieler. Er kann sich ausdrücken (besser als so mancher Erwachsener), kann differenzieren (Gewaltspiele) und hat sogar für uralte Sachen was übrig. Sind gleich drei Dinge auf einmal, die man garantiert bei 80-90% der Jugendlichen nicht alle auf einmal einmal vorfindet. (YouTube-Kommentare der „Gamestar“ Videos z.B. sind doch schon Beweis genug)

    In einer der nächsten Ausgaben, wäre so eine art „repräsentativer Jugendlicher“ doch mal interessant. XD

    Lustig auch der (WTF?) Kommentar von Sven, früher hätte es nicht so viele Spiele geben. Ich glaub` der Eindruck täuscht bloß, weil wir damals alle viel mehr Zeit zum zocken hatten. (Und so schnell mal ALLES kannten, was da so in unseren Diskettenboxen schlummerte – auch der Umfang der Spiele war teilweise geringer, weswegen es natürlich mal schneller „durch“ war). Jo`s Kommentare schwanken immer zwischen „Boah, wie peinlich“ und einem Lach-Flash meinerseits. Kann also gerne so bleiben. Aber…vielleicht auch nicht noch mehr Niveau den Gulli runter spülen – kommt vielleicht nicht ganz so gut. 😉

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Podcast. Weiter so,Leuts.

    • Danke für dieses tolle Lob an meine… Persönlichkeit 😛 Und ja.. So Kommentare unter den meisten Youtubevideos die mit diesem Thema zutun haben sind leider von solchen Pfeifen verseucht.

    • Also, dass ist sicherlich nicht das Grow der Jugendlichen. Das sind, wie so häufig, einige wenige die halt negativ auffallen. Aber der schlechte Ruf ist ja nicht nur im Internet so, wenn ich bedenke, dass ich schonmal beleidigt wurde,weil eine ältere Frau dachte ich würde kleine Kindern verprügeln. Dabei stand ich nur dabei während die beim Halloween rumgingen und ich auf sie aufpassen muss und habe keinerlei Andeutungen oder ähnliches gemacht.

      Noch was zum Podcast:
      Hat mir super gefallen, auch das Thema. Und ich habe mich tatsächlich in einer paar von Yanniks Aussagen wiedergefunden. Und wenn man mit 16 Spiele ab 18 spielt sehe ich nichts besonders schlimmes, solange die jeweilige Person halt reif genug ist. Bei mir ist es so, wenn ich ein Spiel ab 18 haben will, hat es entweder mein Vater gespielt oder er beschäftigt sich damit. Allerdings würde ich bei Spielen wie Dead Space niemals fragen, ich weiß nämlich das ich so meine Probleme mit Horror habe. Ich denke da sollte auch jeder seine Grenze kennen, was ihm zu viel ist.

  • I am what I am. Hauptsache keinen weichgespülten Mist abliefern, denke ich. Und ist ja oft mit einem Augenzwinkern, das man sich als Zuhörer dazudenken sollte. :-) Ich hoffe, die Ohren bluten nicht.

    • Like-Button!^^

      • Ja..der wird irgendwann kommen…geduld.

        • Danke Sven!^^

          Wär doch ne gute Möglichkeit auch für all die jenigen, die nicht so schreib-geil sind wie wir! 😀

        • ähm… Like-Button? Wovon redet ihr da?

          Den gibts es doch schon und 28 Leute haben draufgeklickt!? Oo

          • Nene, ich meinte einen Like-button für die Kommentare.

            Wär doch ne interessante Idee, zu sehen wer von den Nicht-Schreibern sich das gleiche denkt wie einer der Kommentatoren?

            Oder eben einfach nur zur Bestätigung.

    • Nein, die bluten nicht.
      Die Witze sind oft vorhersehbar (liegt wohl daran das mein Jokeniveau auch unterirdisch ist) und ich hätte da wohl noch ein paar schlimmere Kalauer rausgehauen, z.B. als (ich glaub Yannick) sich „versteift“ hatte. :)

      Aber Ihr solltet dringend Eure Soundqualität verbessern bzw. die Aufnahme normalisieren, weiß ja nicht wie Ihr aufnehmt, aber schön ist das nicht. Höre das meist im Auto und dann dreh ich ständig laut und wieder leise weil einer von Euch flüstert und der andere schreit.

      Zum LiveCast, ansich ne geile Idee. Wäre bestimmt ziemlich lustig, allerdings fände ich dann Wochenende als Termin besser.

      Habe ich das eigentlich richtig verstanden, Du (Jo) spielst in einer Band mit Ralph Wollner?

      • Ralph spielt in der Band, ich bin nur Teil der abgedrehten Bühnenshow. Zur Aufnahme: War letzte Folge eine Ausnahme, weil ich nur über Headset teilnehmen konnte. Ansonsten hab ich ein richtiges Mikro.

  • Super Podcast! 😀 Ich finds toll, dass der Yannik dabei war, das zeigt mir mal, wie manche gleichaltrige auch über Spiele denken, neben den typischen Modern-Warfare-Vergötterern. Ich fühle mich auch gleich nicht mehr so alleine mit dem wirklichen Lesen (oder gelesen haben) von Spielemagazinen 😀 Zwar hatte ich nur eine Ausgabe PC Action und sonst unmengen an Gamestars und Bravo Screenfuns, aber diese PC Action werde ich nie wieder vergessen, weil die so toll war, dass ich mir nie wieder welche geholt habe 😉 Yannik hat zwar ein wenig mehr Erfahrung mit alten Spielen, aber das hol ich noch auf! Aber seine Erfahrungen mit den Altersbeschränkungen deckt sich wohl mit meiner.
    Wo ich den Namen Meridian 59 höre: Falls euch der Name Erik Range (oder Gronkh) etwas sagt, aber der würde wohl super in eure ältere Runde passen! Da könntet ihr in alten Zeiten schwelgen 😉 Aber in dem Bereich würde wohl jeder ältere Gamer zu euch passen, sowie sämtliche Spiele-Redakteure. Aber Herrn Range so als Gaststar? Könnt ihr euch ja überlegen, das war aber eigentlich nur ein spontaner Gedanke, den ich so gleich niederschreiben musste 😉
    Auf jeden Fall vielen Dank für diese schöne Folge!

  • Nein Jo, die Ohren bluten (noch) nicht.
    Die Witze sind oft vorhersehbar (liegt wohl daran das mein Jokeniveau auch unterirdisch ist) und ich hätte da wohl noch ein paar schlimmere Kalauer rausgehauen, z.B. als (ich glaub Yannick) sich “versteift” hatte.

    Aber Ihr solltet dringend Eure Soundqualität verbessern bzw. die Aufnahme normalisieren, weiß ja nicht wie Ihr aufnehmt, aber schön ist das nicht. Höre das meist im Auto und dann dreh ich ständig laut und wieder leise weil einer von Euch flüstert und der andere schreit.

    Zum LiveCast, ansich ne geile Idee. Wäre bestimmt ziemlich lustig, allerdings fände ich dann Wochenende als Termin besser.

    Habe ich das eigentlich richtig verstanden, Du (Jo) spielst in einer Band mit Ralph Wollner?

  • Will be keep going while any close friend thinks about fresh hook brilliance about the various other.
    Bikini Polo http://www.fr-marque.fr/bikini-marque.html/

  • Real love will be the basically rational coupled with fine answer to the problem involving real human daily existence.
    Lunettes D&G http://www.fr-marque.fr/lunettes-marque.html/

Leave a comment

Willkommen zum Zockersalat!

Hallo Besucher und willkommen zum Zockersalat, den etwas anderen Spielepodcast. Etwas anders? Richtig, Zockersalat ist erstmal unabhängig und bietet einen Blick auf die Spielebranche aus verschiedenen Perspektiven. Da hätten wir den gemeinen Zocker vertreten durch Jochen Peters, Nadim Affani einen jungen Spieleentwickler, Joachim Hesse als erfahrener Spieleredakteur und Sven Vößing der durch die Sendung moderiert.